Churrasco Steak: Zubereitung & Nährwerte | Tramontina

Churrasco Steak nach brasilianischer Art

Währen der brasilianische Churrasqueiro von Maminha, Alcatra oder Contra-Filé schwärmt und der amerikanische BBQ-Chef seine Gäste mit Sirloin-Steaks verwöhnt, kommen bei den hiesigen Grillmeistern zum Beispiel Hüftsteaks, Bürgermeisterstücke oder Hohe Rippe auf den Grill. Denn die Fleisch-Zuschnitte bzw. deren Bezeichnungen variieren weltweit, wobei jeder Schnitt seinen charakteristischen Geschmack aufweist, der unter anderem vom jeweiligen Filet- und Fettanteil bestimmt wird. Um herauszufinden, welche Steak-Zuschnitte Ihnen am meisten zusagen, bietet ein typisches Churrasco die ideale Gelegenheit, denn das brasilianische BBQ weiß traditionell durch eine reichhaltige Auswahl an Fleischsorten und Schnitten zu begeistern. 

Der Nährwertgehalt von Steaks

 Ganz gleich welchen Schnitt Sie bevorzugen: Ein Stück Rindfleisch von hoher Qualität ist nicht nur  sehr lecker, sondern ein hochwertiges Lebensmittel, das im Unterschied zu Würstchen oder anderen  verarbeiteten Fleischprodukten keine Zusatzstoffe enthält. Muskelfleisch vom Rind liefert unter  anderem Eisen sowie Vitamine und besteht zu etwa 20 Prozent aus Eiweiß, das der menschliche  Körper gut verwerten kann. Der jeweilige Fettgehalt eines Steaks wirkt sich natürlich auch auf den  Nährwert aus. So weist ein fantastisches Rib-Eye-Steak mit seinem typischen Fettauge oder ein  schön marmoriertes T-Bone-Steak mit Fettrand einen durchschnittlich höheren Energiegehalt auf als  ein edles, fettarmes Filetsteak. Wobei sich dieses Plus an Kalorien kulinarisch gesehen schon sehr  lohnt, denn das Fett fungiert als hervorragender Geschmacksträger und macht das Fleisch wunderbar  zart und saftig. Entscheidend ist hier der persönliche Geschmack. Ein Blick in gängige  Nährwerttabellen kann nur Durchschnittswerte liefern, weil der Fettanteil natürlicherweise variiert, d.h.  der Grad der Marmorierung oder der Fettrand sind individuell unterschiedlich ausgeprägt. Kommen noch Soßen, Knoblauchbutter oder ähnliches zu dem Fleisch auf den Teller, wird die gegrillte Mahlzeit noch gehaltvoller. Wenn Sie die Kalorienzufuhr ein wenig im Auge behalten möchten, sind Sie mit einem brasilianischen Churrasco Steak gut bedient. Denn beim Churrasco kommen traditionell nur grobes Meersalz und nach dem Grillen etwas Pfeffer ans Rindfleisch, um den köstlichen Eigengeschmack nicht zu verfälschen.

Wie lange grillt man ein Churrasco Steak?

17

Bitte schneiden oder stechen Sie Ihr Steak nicht an, um nachzuschauen welchen Garpunkt es erreicht hat. Dann tritt Fleischsaft aus und das gute Steak läuft in Gefahr trocken zu werden. Probieren Sie den Fingertest, wenn Sie herausfinden möchten, ob Ihr Steak auf dem Grill rare, medium oder bereits well done ist. Das funktioniert, indem man die Festigkeit des eigenen Daumenballens bei unterschiedlicher Stellung der Finger mit der Konsistenz eines Steaks während des Garens vergleicht. Wenn man bei entspannter Hand auf den Daumenballen drückt, entspricht dies in etwa der Festigkeit eines rohen Steaks. Berühren sich Daumen und Zeigefinger, kann man fühlen, dass der Daumenballen beim Drücken etwas fester wird. Dieser Zustand ist vergleichbar mit einem rare 

gebratenen Steak. Wenn Daumen und Mittelfinger gegeneinander geführt werden, entspricht das einem Steak, das medium rare gegart ist. Berühren sich Ringfinger und Daumen, ist das vergleichbar mit medium gebratenem Fleisch. Und wenn man sein Steak well done haben möchte, vergleicht man seine Festigkeit mit der des Daumenballens, wenn Daumen und kleiner Finger gegeneinander gehalten werden.

Achten Sie bitte auch beim Wenden darauf nicht ins Fleisch zu stechen. Drehen Sie die Steaks vorsichtig mit einer Grillgabel oder noch besser: Nutzen Sie eine Grillzange oder einen Wender zum Umdrehen. Auch Spießgrillen ist eher ungeeignet für Steaks, bereiten Sie Ihre köstlichen Rindfleischscheiben lieber auf dem Rost zu. Wenn Sie trotzdem ausprobieren möchten, Steaks am Spieß zu grillen, dann entscheiden Sie sich am besten für einen möglichst dünnen Doppelspieß, damit so wenig Fleischsaft wie möglich austreten kann und Sie am Ende schön saftige Steaks genießen.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.